Stichwortsuche

Freier Horizont Drucken

 

Der Horizont ist frei.

 

 

Die Giganten auf Sylt   ...   sind klein gegen die geplanten Giganten im Meer.

Und diese werden sichtbar sein. Bei Tag und bei Nacht. Vom Weststrand aus ist in 30 km Entfernung noch die gesamte Rotorenfläche sichtbar.

Fakt ist: 80 Wind-Kraftwerke von 120 m Nabenhöhe und 126 m Rotorendurchmesser (Modell Repower 5m) überstreichen eine Himmelsfläche von fast 1.000.000 m². Zum Vergleich: Das neue Kurzentrum in Westerland, Block A, hat eine Bauhöhe von 45 m und eine Länge von circa 74 m = circa 3.300 m²). Um die verbaute Himmelsfläche von Butendiek zu erreichen, müsste man das Gebäude auf 11,3 km verlängern. Das entspricht der Strecke von Rantum bis Kampen. Und man müsste es zugleich in der Höhe verdoppeln!

Jedes einzelne der 14.000 geplanten Kraftwerke muß mit blitzenden Lichtern gesichert sein. Bei diesen Großanlanagen müssen auch die Rotorblätter beleuchtet werden.

"So kommen Dauerblitz und Immerflimmer bis ins letzte Gästezimmer. Denn überall auf den Rotorspitzen sehen wir rote Lichter blitzen."   Noch kann das verhindert werden.

 

Bürger wehrt Euch!

 

Der Horizont muss frei bleiben.